Die Wirtschaft Österreichs

Österreich gehört zu den eher kleineren Ländern des Kontinents Europa. Eingeschlossen von seinen größeren Nachbarn Deutschland, der Schweiz und Italien hat es aber bis heute geschafft, sich eine eigene starke Wirtschaft aufzubauen. In welchen Bereichen Österreich dabei besonders erfolgreich ist, klären wir im folgenden kurzen Artikel. Dabei liefern wir Ihnen alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten zur Wirtschaft Österreichs.Image result for Die Wirtschaft Österreichs

Das Jahr 2017 war dabei für die österreichische Wirtschaft ein Jahr des Erfolgs. So wuchs die Wirtschaft deutlich stärker, als Experten dies zunächst vermutet hatten. Am Ende des Jahres war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um ganze drei Prozent gestiegen. Ein Wert, der auch im Vergleich mit anderen europäischen Ländern und mit Nationen rund um den Globus sehenswert ist. Ursache dafür waren zum einen die gestiegenen privaten Konsumausgaben der Österreicher. So gaben diese deutlich mehr Geld für private Ausgaben aus und kauften mehr Waren als im Jahr zuvor. Darüber hinaus konnte das Land seine Exporte im Vergleich zum Jahr 2016 noch einmal deutlich steigern.

In absoluten Zahlen ausgedrückt lag das BIP Österreichs dabei im Jahr 2017 bei 386,4 Milliarden Euro. Damit markiert es in der Geschichte des Landes aber keinen Höchststand. So war das BIP in den Jahren zuvor zum Teil noch höher ausgefallen als nun 2017. Ein Höchststand wurde dabei im Jahr 2015 erreicht, wo das BIP über 400 Milliarden Euro betrug. Die Exporte des Landes lagen insgesamt bei 147,5 Milliarden Euro. Mit 5,5 Prozent war die Quote der Arbeitslosen im Land auf einem sehr geringen Niveau, das europäische Nachbarn derzeit kaum erreichen.

Für die nächsten Jahre erwarten die Wirtschaftsexperten des Landes dabei weiterhin rosige Zeiten für Österreich. So gehen sie von anhaltend guten Trends aus und sehen eine weitere Steigerung des BIP um mehrere Prozent. Auch die Exporte dürften nach Aussage der Experten weiter steigen. Die Arbeitslosigkeit sinkt langfristig unter die Marke von 5 Prozent.