Online Spielcasinos – ein Risiko für die Wirtschaft?

Spielcasinos im Internet haben Hochkonjunktur, und das nicht nur in Österreich. Aber was ist dran an den derzeitigen, hitzigen Debatten um die Betreiber dieser Online Spielcasinos? Vielleicht sollte man das Thema mal aus einer anderen, etwas abstrakteren Perspektive betrachten. Auch wenn es sich etwas schwierig gestaltet, kann man einige Daten zum Privatvermögen der Österreicher finden. Das österreichische BIP (Bruttoinlandsprodukt) lag 2017 bei circa 370 Milliarden Euro. Dem gegenüber stand im gleichen Jahr ein privates Finanzvermögen von circa 635 Milliarden Euro. Österreich hat rund 8,8 Mio. Einwohner, was statistisch betrachtet bedeutet, dass jeder Österreicher, vom Neugeborenen bis zum Greis, über ein Privatvermögen von gut 72.000 Euro verfügt. Viele werden sich jetzt wahrscheinlich fragen, wo sie das versteckt haben, aber so sieht es rechnerisch aus, das Umverteilungsproblem, und die österreichische Wirtschaft wächst weiter. Damit sind die Österreicher sogar deutlich reicher als die Deutschen, die nur mit ca. 60.000 Euro pro Kopf dastehen. So oder so eine Menge Holz, um es z. B. im Online-Casino beim Roulette einzusetzen.Image result for im Online-Casino beim Roulette einzusetzen.

Das Privatvermögen der Österreicher wächst vielleicht nicht so schnell, wie in manch anderem Land, aber es wächst irgendwo zwischen 2,5 und 3Prozent. Da von diesem Geld in der Regel auch nichts in die Wirtschaft investiert wird und Menschen anzunehmenderweise ihr privates Geld in Glücksspielen investieren, kann also von einem Risiko für die nationale Wirtschaft eher nicht die Rede sein. Was allerdings derzeit ein Thema für die Regierungen und Finanzämter Österreichs und auch Deutschlands zu sein scheint, ist die Tatsache, dass Gewinne aus Online Spielcasinos steuerfrei sind. Das wiederum dürfte ein wesentlicher Stein des Anstoßes für die allseits geführten, hitzigen Diskussionen sein. Und was liegt da näher, als einer ganzen, neuen Geschäftssparte das Etikett eines witschaftsschädigenden Charakters zu verpassen. Wenn also an all den Gerüchten über den unlauteren Wettbewerb von Online Casinos etwas dran ist, dann doch wohl nur insoweit, dass der Staat verschlafen hat, entsprechende steuerliche Regelungen und Gesetze zu schaffen. Danach sieht´s zumindest aus.

Reply